San Felice del Benaco

San Felice del Benaco was gibt es zu sehen

San Felice del Benaco ist eine Stadt auf der Brescianer Seite des Gardasees, im Gebiet der Valtenesi. Das Gebiet der Gemeinde, das durch malerische Moränenhügel und unübersehbare Strände am See gekennzeichnet ist, umfasst drei Hauptorte: San Felice, Portese und Cisano.

Es ist das ideale Ziel für alle, die einen erholsamen Urlaub am Gardasee verbringen und dabei Naturlandschaften und Sehenswürdigkeiten von historischem und kulturellem Interesse genießen möchten.

Kuriosität: Der Name San Felice leitet sich etymologisch vom lateinischen sinus felix ab, was "glückliche Bucht" bedeutet.

San Felice del Benaco

San Felice del Benaco in pillen

DAS UNMISSBAR

  • Isola del Garda
  • Chiesa di San Felice
  • Borgo di Cisano e Big Bench

Top-Strände

  • Spiaggia Porto San Felice
  • Spiaggia Baia del Vento
  • Spiaggia Porto Portese

Wochenmarkt

• Mittwochmorgen

Was es in San Felice del Benaco zu sehen gibt

San Felice del Benaco beherbergt in seinen drei schönen Hauptdörfern einige unübersehbare Attraktionen für alle Liebhaber von Geschichte, Kunst und Kultur.
Hier ist eine Liste der Sehenswürdigkeiten in San Felice del Benaco:

Historischer Ortskern

Das historische Zentrum des Dorfes San Felice del Benaco wird Sie mit seinen hübschen Gassen und interessanten kleinen Geschäften faszinieren.

Hier finden Sie auch einige Gebäude von großem historischem Wert, wie z. B. den Ex Monte di Pietà, ein elegantes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das auf den testamentarischen Wunsch des reichen Wohltäters Giacomo Pace hin errichtet wurde: Er beschloss, dass Bedürftige ein finanzielles Darlehen beantragen können, indem sie direkt aus seinem Vermögen schöpfen und es dann zinslos zurückzahlen.

Das Gebäude, das bis 1993 Sitz des Rathauses war, beherbergt noch heute ein altes Wappen von San Felice und ein wertvolles Fresko von Abramo Grisiani (einem zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert tätigen Künstler).

Der heutige Sitz des Rathauses ist der Palazzo Rotingo, ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts umfassend renoviert wurde und dessen Wände und Decken fein dekoriert sind.

Kirche von San Felice

Die Pfarrkirche San Felice, die von dem berühmten Brescianer Architekten Antonio Corbellini entworfen wurde, wurde 1781 an der Stelle fertiggestellt, an der die alte Kirche aus dem 16.

Jahrhundert stand. Die Kirche mit ihrem perfekten barocken Aussehen ist den Heiligen Felix, Adauto und Flavia geweiht, deren Reliquien noch im Hochaltar aufbewahrt werden. Im Inneren der Kirche sind zahlreiche Fresken und Gemälde von unschätzbarem künstlerischem und kulturellem Wert zu bewundern, darunter das von Romanino gemalte Altarbild aus dem 16. Jahrhundert und das Altarbild von Pietro Ricchi aus dem 17.

Heiligtum der Madonna del Carmine

Die Wallfahrtskirche der Madonna del Carmine befindet sich in einer ruhigen und abgelegenen Lage, ist jedoch nicht weit vom Zentrum von San Felice entfernt und kann leicht zu Fuß erreicht werden. Das aus dem 15. Jahrhundert stammende Gebäude weist den für die spätgotische Lombardei typischen, sehr einfachen und rustikalen Stil auf.

Trotz der langen Zeit der Verlassenheit kann man im Inneren noch die Fresken aus dem 15. und 16. Jahrhundert bewundern. Der Legende nach wurde die Kirche auf Wunsch der örtlichen Fischer errichtet, die damit offenbar der Jungfrau Maria huldigen wollten, weil sie sie während ihrer Schifffahrt auf dem See oft vor Unwettern bewahrt hatte.

cosa fare a san felice del benaco
Fotos: santuariodelcarmine-sanfelice.it

Dorf Cisano und Große Bank

Ebenfalls einen Besuch wert ist der Ortsteil Cisano (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Ortsteil von Bardolino), ein kleines, ruhiges Dorf, das einen herrlichen Blick auf den Golf von Salò bietet. Hier haben Sie die Möglichkeit, historische Gebäude wie die Kirche San Giovanni Battista Decollato aus dem 15. Jahrhundert und den eleganten Palazzo Cominelli aus dem 17.

Im Park des Palazzo Cominelli finden Sie, wenn Sie dem mit gelben Schleifen markierten Weg folgen, die erste Big Bench des Gardasees mit der Nummer 101: Sie ist Teil einer Installation, die zu einem Projekt des Designers Chris Bangle gehört, und besteht aus einer riesigen gelben Bank, von der aus Sie den Gardasee und den Monte Baldo bewundern können.

Was man in San Felice del Benaco unternehmen kann

Ein Besuch auf der Insel Garda

Die Isola del Garda ist die größte Insel des gesamten Sees und befindet sich in der Nähe der Küste von San Felice. Dort steht eine imposante und wunderschöne Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert, deren grandioser, mit Zinnen versehener Turm hervorsticht. Die Insel ist nicht nur reich an üppiger und wilder Vegetation, sondern verfügt auch über einen gepflegten italienischen Garten und mehrere Obstbäume.

Die Isola del Garda befindet sich derzeit im Besitz der Familie Cavazza, die die Möglichkeit bietet, von einem der Häfen in der Umgebung, darunter San Felice und Portese, aus geführte Touren zu unternehmen.

cosa vedere a san felice del benaco

Die Strände von San Felice del Benaco

San Felice del Benaco verfügt über bezaubernde Strände, ideal für alle, die auf der Suche nach Entspannung und Spaß am Ufer des klaren Gardasees sind.

Die schönsten Strände in San Felice sind:

-Porto San Felice Strand: in der Via Spizzago, ein großer kostenloser Kieselstrand mit der Möglichkeit, Sonnenschirme, Liegen und Tretboote zu mieten. In der Nähe gibt es auch eine Bar.

-Baia del Vento: kleiner, kostenloser Strand mit der Möglichkeit, Sonnenschirme, Liegestühle, Kanus und Tretboote zu mieten. Er bietet einen herrlichen Blick auf den Gardasee und verfügt über eine Bar und ein Restaurant.

-Strand Gardiola: in der Ortschaft Navenago, ein kleiner, nicht ausgestatteter Kieselstrand.

-Strand Porto Portese: ein kostenloser Strand mit einem für Hunde reservierten Bereich. In der unmittelbaren Umgebung gibt es Bars und Restaurants.

Fahrradweg

Für Fahrradliebhaber oder diejenigen, die einfach nur an der frischen Luft fahren möchten, empfehlen wir den schönen 18 km langen Radweg, der San Felice del Benaco, Portese und Cisano verbindet.

Segelkurs

Die Polisportiva San Felice del Benaco bietet Segelkurse an, die auf die jeweilige Altersgruppe und Erfahrung zugeschnitten sind und sich hervorragend eignen, um eine dynamische und alternative Aktivität auf den Gewässern des Gardasees auszuprobieren.

san felice del benaco

San Felice del Benaco und Umgebung

San Felice del Benaco ist eine Ortschaft an der Brescianer Küste des Gardasees und liegt zwischen den Gemeinden Salò, Manerba del Garda und Puegnago. Es ist sehr empfehlenswert, diese herrlichen Orte zu besuchen, die man mit dem Auto oder dem Fahrrad schnell erreichen kann.

Alternativ können Sie auch die Fähre zu anderen Orten am Gardasee nehmen, wie zum Beispiel zum malerischen Sirmione.

Dies sind also die wichtigsten Attraktionen und Aktivitäten, die San Felice del Benaco und seine Umgebung zu bieten haben. Uns bleibt nur noch, Ihnen einen schönen Urlaub am Gardasee zu wünschen.

manerba

San Felice Gardasee: FAQ

-Mit dem Auto
Autobahn A4 (Mailand-Venedig): Ausfahrt Desenzano und weiter in Richtung Salò-Riva. Nach dem Kreisverkehr von Manerba folgen Sie der Beschilderung nach San Felice.

-Mit dem Zug
Der nächstgelegene Bahnhof zu San Felice del Benaco ist Desenzano. Von hier aus können Sie San Felice bequem mit dem Bus der Linie 07 erreichen.

-mit dem Flugzeug
Die nächstgelegenen Flughäfen zu San Felice del Benaco sind der Flughafen Gabriele D’Annunzio in Brescia, der Flughafen Valerio Catullo in Verona und der Flughafen Orio al Serio (Bergamo). Vom Flughafen Ihrer Wahl aus können Sie San Felice mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietwagen erreichen.

-Mit der Fähre
Es ist möglich, San Felice del Benaco von anderen Orten des Sees mit der Fähre zu erreichen. Fahrpläne und Tarife können Sie bei der Schifffahrtsgesellschaft des Gardasees (www.navigazionelaghi.it) erfragen.

Hier ist, wo Sie Ihr Auto in San Felice del Benaco parken können:

-Parken in der Via Spizzago: gegen Bezahlung, in der Nähe des Strandes Porto San Felice.

-Parken in der Via Benaco: gegen Bezahlung, ganz in der Nähe des Strandes Baia del Vento.

-Parken in der Via Porto Portese: gegen Bezahlung, im Ortsteil Portese in der Nähe des Strandes.

-Parken in der Via del Convento: kostenloses Parken im Ortsteil Cisano.

Sollte es während Ihres Aufenthalts in San Felice del Benaco regnen, empfehlen wir Ihnen, zunächst einen Blick in die interessanten Geschäfte und Boutiquen im historischen Zentrum zu werfen. Wenn Sie gerne einkaufen, sind die großen Einkaufszentren Il Leone oder Le Vele nur eine halbe Autostunde von San Felice entfernt.

Eine originelle Alternative wäre es, eine Führung in einem der renommierten Weinkeller der Gegend zu buchen.

Das Gebiet von San Felice del Benaco und seine Umgebung sind der ideale Ort, um einen unterhaltsamen Urlaub mit der ganzen Familie zu verbringen. Ihre Kinder werden von der Aussicht auf die Große Bank begeistert sein, auf die sie klettern können, um ein alternatives und unvergessliches Panorama zu genießen.

Ein Tag an den Stränden von San Felice macht natürlich auch Spaß: Sportbegeisterten Kindern empfehlen wir, ein paar Segelstunden auf dem Gardasee zu nehmen.

Und schließlich ist der Abenteuerpark Rimbalzello mit seinen zwischen den Bäumen hängenden Erlebnispfaden in nur fünfzehn Autominuten von San Felice aus zu erreichen.

San Felice del Benaco ist neben seinen charakteristischen Dörfern und zauberhaften Stränden am Gardasee vor allem für die wunderschöne Isola del Garda bekannt, die größte Insel des gesamten Sees.

San Felice del Benaco liegt in der Region Lombardei, in der Provinz Brescia. Aufgrund seiner privilegierten Lage am Ufer des Gardasees ist es bei Touristen sehr beliebt.

Entdecken Sie die anderen Dörfer am Gardasee

Entdecken Sie die Dörfer des Gardasees
Trentino
Booking.com