monte baldo

Was man auf dem Monte Baldo unternehmen kann

Index:

Der Gardasee ist aus mehreren Gründen ein wunderbares Gebiet. Einer davon ist, dass es sich um ein abwechslungsreiches Gebiet handelt, in dem der See auf Berge und Hügel trifft und wo die zu bewundernden Naturlandschaften einzigartig sind.

In der Gegend zwischen den Provinzen Verona und Trento liegt der Monte Baldo, der wegen seiner außergewöhnlichen Pflanzenvielfalt auch als „Botanischer Garten Europas“ bezeichnet wird.

Sein höchster Gipfel, der Valdritta-Gipfel, erreicht eine Höhe von 2.218 Metern und gehört zur Voralpenkette. Die Verbundenheit zwischen diesem Berg und seinen Bewohnern ist sehr stark, und das Gebiet, in dem er sich befindet, macht sein Klima sehr abwechslungsreich.

cosa fare sul monte baldo

Trekking und Wandern auf dem Monte Baldo

Für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und Aktivitäten wie Trekking, Mountainbiking, Reiten und Klettern lieben, ist der Monte Baldo zweifellos das ideale Ziel. Auf dem Baldo gibt es viele Wege, die es ermöglichen, die Gegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden, vom See aus bis zu den höchsten Gipfeln auf eigene Faust oder mit organisierten Ausflügen.

Wer hingegen lieber ohne große Anstrengung auf den Gipfel gelangen möchte, kann die Seilbahn Malcesine – Monte Baldo nehmen, die auf eine Höhe von rund 1.800 Metern führt und einen 360-Grad-Blick auf das atemberaubende Panorama des Gardasees bietet.

Wer Baldo durch ein unvergessliches Erlebnis in engem Kontakt mit der Natur erkunden möchte, dem sei ein Ausflug zu Pferd empfohlen. In der Umgebung gibt es zahlreiche Reitställe, die Wanderungen auf den Bergpfaden organisieren, die einen abwechslungsreichen Tag versprechen und bei denen man die natürliche Schönheit des Ortes bewundern kann.

Der Monte Baldo ist auch Adrenalin pur: Es mangelt nicht an Aktivitäten wie dem Besteigen von Klettersteigen und dem Gleitschirmfliegen, die für die Mutigsten die beste Art sind, die Landschaft zu bewundern.

Und wenn die Gipfel im Winter mit Schnee bedeckt sind, kommen auch alle Wintersportler auf ihre Kosten, denn es gibt zahlreiche ausgestattete Ski- und Snowboardpisten. Wer hingegen gerne wandert, findet zahlreiche Wege, um den Monte Baldo mit Schneeschuhen zu erkunden.

monte baldo cosa vedere

Essen auf dem Monte Baldo

Nach so viel körperlicher Betätigung tut es gut, sich zu erholen, und für diejenigen, die ausgezeichnete lokale Gerichte probieren möchten, gibt es auf dem Monte Baldo zahlreiche Schutzhütten und Berggasthöfe.Für diejenigen, die sich lieber in der Natur ausruhen möchten, kann ein Lunchpaket eine Alternative sein. Apropos einheimische Küche: Wir empfehlen Ihnen dieses interessante kulinarische Erlebnis: die Besichtigung und Verkostung von biologischen Bergweinen. Auf einer Terrasse mit einem atemberaubenden Blick auf den Gardasee entdecken Sie die biologische Methode in den Bergen und genießen dann eine Platte mit lokalen Wurst- und Käsesorten und anderen Köstlichkeiten, begleitet von vier Weinsorten. Kurzum, wer sich am Gardasee befindet und sich für einen Besuch des Monte Baldo entscheidet, findet hier zahlreiche Aktivitäten für jeden Geschmack, also… Rucksack auf die Schultern und los geht’s!
Teilen:
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Mehr Sehenswertes am Gardasee:

Bardolino, eine Gemeinde am Veroneser Ufer des Gardasees, ist einer der Orte am See, der im Laufe des Jahres die größte Besucheranzahl anlockt.

Garda ist die Ortschaft, die nach dem größten See Italiens benannt ist. Sie liegt am Veroneser Ufer und ist, neben Bardolino und Lazise, eines der bevorzugten Ziele der Besucher der Gegend während der Sommersaison und darüber hinaus.

Malcesine ist eines der beliebtesten Ziele der Besucher, die jedes Jahr zahlreich an den See strömen.

Desenzano del Garda ist heute unser Ziel, um die "Perlen" des Sees zu entdecken. Die Gemeinde in der Provinz Brescia ist die bevölkerungsreichste des gesamten Sees.

Entdecken Sie die Dörfer des Gardasees
Trentino
Booking.com