Was Man In Arco Unternehmen Kann

Index:

Archo ist eine kleine Schatztruhe voller Magie. Es liegt in der Provinz Trient und ist der südlichste Ort auf der Trentiner Seite des Gardasees.
Am Fuße der imposanten Burg ist die Architektur der Altstadt in einem Bogen angeordnet, daher wohl auch der Name. Wenn Sie im Herzen der Stadt beginnen und in Richtung der Burg von Arco gehen, kommen Sie an malerischen historischen Gebäuden vorbei, während Sie durch enge, gepflasterte Gassen aufsteigen.

Sobald Sie die Burg erreicht haben, eröffnet sich Ihnen ein unvergleichliches Panorama: die Dächer des Ortes unter Ihnen und das unnachahmliche Blau des Sees. Inmitten von typischen Restaurants, Weinkellern, Bars und Geschäften wird Arco ständig von einem pulsierenden Leben belebt und ist dennoch von jenem alten Zauber erfüllt, den die alten Herrenhäuser ausstrahlen.

Der Ort ist besonders bei Kletterern beliebt, so dass er zur italienischen Hauptstadt dieser Disziplin geworden ist. Und nicht nur das. Auch Wandern, Mountainbiking und Windsurfen auf dem See sind hier beliebt.
Schauen wir uns genauer an, was Sie bei Ihrem Besuch in Arco nicht verpassen sollten, und beginnen mit dem historischen Zentrum.

Das Beste, was es in Arco zu sehen gibt

  1. Die Burg von Arco
    Beginnen wir mit der Burg. Sie stammt aus dem Mittelalter und beherrscht die Stadt von oben. Heute sind nur noch die markanten Ruinen übrig, aber die Aussicht ist, wie bereits erwähnt, unvergleichlich und sicherlich die Mühe des Aufstiegs wert. Wenn man den kleinen Betrag für die Eintrittskarte bezahlt, kann man die Burg von innen besichtigen.
  2. Palazzo Dei Panni
    Er wurde im 17. Jahrhundert im Auftrag von Gianbattista d’Arco errichtet, dessen Familienwappen auf dem Portal zu sehen ist. Im 18. Jahrhundert wurde das Gebäude in eine Wollspinnerei umgewandelt (daher der Name), um die damalige schwere Krise der Stadt zu bewältigen. Nach verschiedenen Nutzungen im Laufe der Jahrhunderte beherbergt das Gebäude heute die Stadtbibliothek, in der Konferenzen und Ausstellungen stattfinden.
  3. Palazzo Marchetti (oder San Pietro)
    Dieses Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist eines der ältesten der Stadt. Es fällt sofort durch seine hohen Terrakotta-Schornsteine im venezianischen Stil und die Fresken unter dem Dachvorsprung auf. Das Portal wird Giulio Romano zugeschrieben. Heute wird das Gebäude als Restaurant genutzt, in dem man die schönen Fresken im Inneren bewundern kann.
  4. Stiftskirche Santa Maria Assunta
    Sie befindet sich im Herzen von Arco, auf der Piazza III Novembre. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde auf den Überresten einer früheren romanischen Kirche errichtet. Sie verdient auf jeden Fall einen ausführlichen Besuch, um die zahlreichen Werke und Friese zu bewundern, mit denen sie geschmückt ist.

    Neben der Stiftskirche befindet sich die Kirche St. Anna aus dem 15. Jahrhundert. Und nicht weit vom historischen Zentrum von Arco entfernt, in Prabi, können Sie sich vom schlichten Charme der Kirche Sant’Appollinareverzaubern lassen. Sie liegt in einer traumhaften Atmosphäre und enthält wunderschöne Fresken aus dem 14. Jahrhundert. Ebenfalls in der Nähe von Arco, im Ortsteil Ceole, ist das Santuario Della Madonna Delle Grazie einen Besuch wert. Im Inneren befinden sich Skulpturen und Gemälde über das Leben der Madonna.

  5. Die Gärten von Arco
    Die Gärten von Arco befinden sich in der Nähe der Stiftskirche und sind eine Oase der Ruhe für Erwachsene, Kinder und ihre treuen vierbeinigen Freunde! Bars, Kioske und ein Spielplatz im Schatten alter Bäume: Was will man mehr?
  6. Das Arboretum
    In der Nähe des Zentrums befindet sich der Botanische Garten, ein wunderschöner Garten mit Pflanzen aus der ganzen Welt. Ideal für entspannende Pausen zwischen Gewächshäusern und Teichen mit Seerosen. Ein Picknickplatz, Toiletten und hundefreundliche Bereiche sind vorhanden. Unbedingt in die Liste der Aktivitäten in Arco mit Kindern aufnehmen.
  7. Das städtische Kasino von Arco
    Das städtische Kasino von Arco, das heute als Veranstaltungsort für Konferenzen und Ausstellungen dient, kann auf eine Geschichte zurückblicken, die berühmte Persönlichkeiten wie die habsburgische Kaiserin Elisabeth ‚Sissi‘ umfasst, die 1889 in Arco weilte. Denn in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wählte der europäische Adel Arco als Ziel für Erholung und Winterkuren. Die schöne Veranda und der Festsaal blicken auf die Promenade, wo der Musikpavillon hervorsticht.
  8. Museum Omkafè
    Wer auf Kaffee nicht verzichten kann, sollte sich das Museum Omkafènicht entgehen lassen. Mit Blick auf den See können Sie die Geheimnisse des Röstens und die Geschichte dieses beliebten, tausend Jahre alten Getränks entdecken. Anschließend Verkostung und Shop.

Arco & Sport

Aufgrund seiner geografischen Lage in der Nähe der umliegenden Felswände wurde Arco nicht umsonst als „Heimat der Sportkletterer“ bezeichnet.
Von den zahlreichen Kletterstellen über die adrenalingeladenen deep water direkt am See bis hin zu den Mehrseillängenrouten an den steilen Wänden des Sarcatals erfüllen Arco und der gesamte trentiner Bereich des Gardasees alle Bedürfnisse leidenschaftlicher Kletterer in einer einzigartigen Umgebung.

Arco ist ein idyllisches Ziel für Kletterer, aber auch für andere Sportarten: Surfer, Trekking- und Mountainbike-Fans, wie die zahlreichen Sportgeschäfte der Stadt beweisen.

Arco bietet wirklich alles, was man sich für eine Reise wünscht: Geschichte, Natur, Sport, Kultur und lebhaftes Treiben.

Nur eines fehlt noch: ein Besuch von Ihnen!

Teilen:
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Mehr Sehenswertes am Gardasee:

Bardolino, eine Gemeinde am Veroneser Ufer des Gardasees, ist einer der Orte am See, der im Laufe des Jahres die größte Besucheranzahl anlockt.

Garda ist die Ortschaft, die nach dem größten See Italiens benannt ist. Sie liegt am Veroneser Ufer und ist, neben Bardolino und Lazise, eines der bevorzugten Ziele der Besucher der Gegend während der Sommersaison und darüber hinaus.

Malcesine ist eines der beliebtesten Ziele der Besucher, die jedes Jahr zahlreich an den See strömen.

Desenzano del Garda ist heute unser Ziel, um die "Perlen" des Sees zu entdecken. Die Gemeinde in der Provinz Brescia ist die bevölkerungsreichste des gesamten Sees.

Entdecken Sie die Dörfer des Gardasees
Trentino
Booking.com